Influencer Buchen

Yoncé Banks

@yoncebanks

Facts

  • Kategorien:
    BeautyFashionLifestyle
  • >30.000 Follower

Profil

Mein Bürgerlicher Name ist Savvas. Ich wurde am 02.06.93 geboren und habe griechische und italienische Wurzeln. Seit 2014 bin ich ausgelernter Friseur. Im Jahre 2015 hab ich dann meine Liebe zu "Drag" erkannt, habe Yoncé Banks erschaffen und bin mittlerweile Selbstständig in dem Bereich. 2019 nahm ich an der 1. Staffel von "Queen of Drags” teil und schaffte es nicht nur ins Finale, sondern wurde von Heidi Klum, Conchita Wurst und Bill Kaulitz zur ersten Siegerin gekürt.

Traumjob als Kind:
Modedesigner, Superstar

Drei Dinge die ich liebend gerne mache:
Kochen, Musik, Tanzen

Berufliches worauf ich stolz bin:
- Erste Gewinnerin von “Queen of Drags”
- Erste Drag Queen weltweit auf dem Cover der COSMOPOLITON
- Auf dem Cover des TUSH Magazins (meistverkaufteste Ausgabe bisher)
- Kampagnengesicht der “Bronzing Collection” von Mac Cosmetics
- Social Media Werbegesicht für Braun (Silk Epil 9 Flex)
- weitere Kunden: Burger King, Gitti Nails, Zalando...
- Meine zwei selbstgeschriebenen Singles Extasy & Soldier (Soldier erscheint im Januar 2021)

Wofür steht Yoncé Banks?
Yoncé ist eine Diva! Wie ich immer so schön sage „feurig, steht’s eingeölt und von Kopf bis Fuß einparfümiert“ - haha. Yoncé ist von Beyoncé abgeleitet. Ich bin Beyoncé Fan seit dem Alter von 6 Jahren und sie ist für mich eine absolute Göttin. Banks stammt von einer anderen powervollen und selbstbewussten Frau Tyra Banks. Mein Name soll zeigen, dass ich Talent, Ausdauer und Sex-/Starappeal besitze. Mich reizt am Spiel mit den Geschlechtern, dass es das Frauenbild stärkt. Ich bin mit Absicht sehr sexuell, provokant und leicht bekleidet in meiner Figur, um ein extremeres, ultra feminines Frauenbild darzustellen. Mein Drag steht neben dem inspirieren und den bestärken von Menschen stets so zu sein wie man ist, dafür, Frauen darin zu bestärken, dass sie aussehen und machen können, was sie wollen. Eine Frau die sich frei verhält, trägt, aussieht, sagt und sich gibt wie sie will wird oft von Männern oder aber auch von andren Frauen als Sexobjekt oder als Billig gesehen, was völliger Quatsch ist. Eine Frau ist nicht weniger wert als ein Mann! Man muss generell einfach aufhören Menschen nieder machen zu wollen die anders sind nur weil man sich selbst etwas nicht traut oder es selbst nicht so kennt. Nur, weil jemand sich sexy anzieht heißt es nicht, dass man angefasst, belästigt oder als billig abgestempelt werden darf. Im Endeffekt wurden wir alle nackt geboren – THE REST IS FASHION, DARLING!

Wenn ich für einen Tag jeden Wunsch frei hätte:
Da fallen mir einige Wünsche ein...
- Für Weltfrieden sorgen
- Toleranz und Akzeptanz aller Menschen durchsetzen
- Shoppen bis der Arzt kommt (vorallem Handtaschen, Schuhe und Schmuck)
- Auf Tour gehen (evtl. mit eigener Musik)
- Beyoncé treffen und mit ihr arbeiten
- Mehr “Dream-Aufträge” bekommen um der Welt zu zeigen, was alles in mir steckt
- Eine Beziehung/Traummann *lach*

Was mir auf Social Media fehlt:
Nichts Bestimmtes (mich nervt nur der neue Instagram Algorithmus... der macht es zurzeit vielen schwer!)