Zurück zur Übersicht

Das Geschäft mit den gekauften Fans

Das Geschäft mit den gekauften Fans

Eine wichtige Rolle spielt hierbei die Glaubwürdigkeit auf Instagram. Als Agentur erhalten wir viele unseriöse Mails, beispielsweise solche, die uns auffordern, „echte“ Fans und Likes sowohl für unseren Agentur-Account zu kaufen, um nach Außen größer und beliebter aufzutreten, als auch unsere KünstlerInnen mit neuen Followern aufzustocken und zu versorgen, um mit Social Media Leistungen mehr zu verdienen.

Die Angebote und Anbieter nehmen täglich zu, und leider wirken Sie an sich auch immer seriöser. So bietet dieser Beispielanbieter sogar einen aktiven Kundenservice an, sollten Probleme mit den gekauften Followern oder Likes auftreten. Viele Anbieter bieten mittlerweile sogar ein Modell, bei welchem die gekauften Follower regelmäßig und immer positiv kommentieren und sogar selbst Fans und Kontakte, Bilder und Reels im Profil hochgeladen haben.

Tatsächlich scheint es so, als hätte sich diese Art von Betrug zu einem echten und vor allem leider sehr rentablen Business entwickelt. So lassen sich die Fake-Accounts immer schwieriger von echten Menschen unterscheiden. Instagram hat hier bereits reagiert und die Funktion eingestellt, dass man die Anzahl der Likes unter den Bildern nicht mehr sehen kann, doch mit echt wirkenden Kommentaren legen die betrügerischen Angebote nach. Dies erschwert das seriöse Arbeiten und Auftreten auf Instagram nicht nur für unsere Kunden, sondern vor allem für unsere KünstlerInnen deutlich.

Viele Kunden stellen sich Fragen wie „Kann ich dem/der InfluencerIn vertrauen, dass seine/ihre Reichweite echt ist und mir Umsatz bringt?“, wogegen sich InfluencerInnen fragen „Werde ich noch gebucht, vertraut mir der Kunde mir noch, dass meine Reichweite echt ist?“

Ob Kunden, Agenturen oder InfluencerInnen überhaupt irgendwann noch zwischen echten, potenziellen Käufern und Fake-Fans unterscheiden können, oder ob sich das Influencer-Business auf eine andere, neue Plattform verlegt, steht in den Sternen. Für uns ist es daher ein extrem wichtiger Aspekt, stets auf dem neuesten Stand zu sein und mit der Zeit zu gehen, sodass wir bei unserer 360 Grad-Betreuung Sicherheit und vor allem saubere Jobvermittlungen und zufriedene Kunden bieten können.